Home

Vereinsmitteilungen

Unsere Junioren Naijb und Adam entschieden sich gemeinsam am 3-tägigen Schiedsrichterkurs teilzunehmen. Beide haben die Prüfung bestanden und Ihren ersten Schiedsrichtereinsatz am vergangenen Wochenende debütiert!

Der SV Seebach gratuliert seinen zwei neuen Schiedsrichtern und wünschen Ihnen in Ihrer neuen Aufgabe weiterhin viel Erfolg !

Am letzten Sonntag war die 1. Mannschaft von Seebach zu Gast in Höngg zum dritten Spiel der Saison. Der SVS scheiterte, nach den ersten zwei gewonnenen Partien, die Siegesserie beizubehalten.

Auf dem Kunstrasen am Hönggerberg war der SVS von Anhieb gut im Spiel und hatte zu Spielbeginn leichte Vorteile. Sie kamen zu einigen torgefährlichen Chancen in der ersten Halbzeit, konnten aber diese nicht mit einem Tor krönen. Hingegen nutzte der SV Höngg seine Standard Gefährlichkeit, um nach einem Eckball in der 30. Minute mit (1-0) in Führung zu gehen. Der frech getretene Eckball konnte von den Seebacher nicht geklärt werden und die Höngger nutzten diese Möglichkeit eiskalt aus. Die Partie blieb ausgeglichen und zur Pause stand es (1-0) für das Heimteam aus Höngg.

Nach der Halbzeit war die Partie weiterhin ausgeglichen und die Vorteile des SV Seebach waren nicht mehr ganz zu spüren. Es wurde dann auch noch schwieriger, da das Heimteam früh in der 2. Halbzeit sogar mit (2-0) in Führung ging. Die Höngger kombinierten sich durch die Mitte in der 16er und kamen von der rechten Seite zum Torschuss. Der Schuss sah ungefährlich aus, wurde aber durch den Seebacher Verteidiger unhaltbar ins Tor abgelenkt.
Der SVS versuchte immer wieder das Tor zu suchen und war gegen Spielende mit einem Pfostenschuss aus 20m von Gloria Antonio [7] auch ganz nah dran. Es schien aber nicht ganz der Tag des SVS zu sein. Am Ende gewann der SV Höngg mit (2-0). Es war die erste Niederlage für den SV Seebach, die jetzt zwei Wochen Zeit haben, sich auf das nächste Spiel gegen den FC Regensdorf vorzubereiten.

Ab sofort sind die Trainingskleider mit dem Aufdruck des SV Seebach-Logos im Online-Shop erhältlich. Ob Trainingsshorts, Regenjacke oder gemütlicher Hoodie – für jeden ist etwas dabei. Schaut selbst nach der idealen Geschenk-Idee jetzt zur Weihnachtszeit oder zu anstehenden Geburtstagen.

https://www.houseofclubs.ch/sv-seebach/Kollektion-Kinder/

https://www.houseofclubs.ch/sv-seebach/Kollektion-Erwachsene/

Am Sonntag Morgen empfing der SVS die frisch promovierte Mannschaft aus Albisrieden auf dem Eichrain. Es war das erste Heimspiel für den SVS in dieser Saison und das erste Spiel überhaupt für den BC Albisrieden 2. Die Seebacher wollten an den Sieg von letzter Woche anknüpfen und die Zielstrebigkeit war spürbar von aussen.

Pünktlich um 10 Uhr wurde die Partie angepfiffen und der SVS legte sofort los. Die Mannschaft von Alban war hoch konzentriert und brauchte nicht lange, um in Führung zu gehen. Bereits nach 9 Minuten gelang es dem SVS, durch Gloria Antonio [7] in Führung zu gehen. Die Mannschaft aus Seebach wollte unbedingt die Intensität hoch halten und griff weiter an. In nur 20 Minuten schiesst der SVS 5 Tore und ist bereits nach einer halben Stunde mit (6-0) komfortabel in Führung. Patrick Blumenthal [10] gelang es, in nur 14 Minuten einen Hattrick zu erzielen. Marc Tschapek [12] erzielte mit einer Täusch Flanke/Schuss aus 45 Meter das (5-0) und wieder Patrick Blumenthal [10] machte das (6-0) klar. Noch vor der Pause erzielte der SVS noch das (7-0). Torschütze war natürlich wieder Patrick Blumenthal [10]. Nach 45 Minuten gingen beide Mannschaften in die Kabine.

In der zweiten Halbzeit wollten die Seebacher vor allem die Partie kontrollieren und hatten das Tempo ein bisschen gedrosselt. Trotzdem waren sie die dominierende Mannschaft bis zum Ende des Spiels. Der Tempowechsel gab dem BCA ein wenig mehr Zeit und Raum, um zu spielen und der Stürmer von Albisrieden wird in der 50. Spielminute im Strafraum gefoult und es gab Elfmeter. Sie verkürzten auf (7-1). Nach dem Gegentor konzentrierte sich der SV Seebach vor allem darauf, die Struktur zu halten und das Spiel zu beherrschen. Die Partie kam in die Ruhephase. Dies ging so für 20 Minuten, dann entfachte Ilyas Sheikh [15] die Euphorie auf dem Eichrain wieder. Zuerst eine verpasste Top-Chance in der 69. Minute und dann das Tor zum (8-1) in der 70. Minute. Es war das meist gefeierte Tor unter den Zuschauer und es gab der Partie nochmals Schwung. In der 80. Minute erzielt Enrikos Tzarouchis [13] sein erstes Tor für den SV Seebach zum (9-1). Der BCA verkürzte noch auf (9-1) in der 82. Minute und Simao Carvalho [8] erzielte das letzte Tor der Partie zum (10-2) in der 86. Minute.

Alle Tore und Highlights hier:

Nach einer langen Sommerpause ist es endlich wieder soweit. Die Fussballsaison hat für die 1. Mannschaft von Seebach begonnen! Die Mannschaft von Alban hat die Sommerpause genutzt, um sich bestmöglich auf die kommende Saison vorzubereiten.

Der SVS startete sehr dynamisch und kontrollierte das Spiel von der ersten Minute an. Dass der Anpfiff der Partie verzögert wurde, liess sich den Spielern nicht anmerken. Der Matchplan von Alban schien in der Anfangsphase perfekt aufzugehen, denn bereits in der 8. Minute ging der SVS mit (0-1) in Führung. Nach einer schönen Spielverlagerung von Fernando Pinheiro [16] kriegt Simao Carvalho [8] den Ball auf dem rechten Flügel und bedient Gloire Antonio [7] mit einem Aufleger Pass. Gloire Antonio [7] wird unter Druck gesetzt, kann aber dennoch den Ball überzeugt aus ca. 18m ins Netz schiessen. Die Druckphase vom SVS geht weiter und in der 15. Minute wird Luan Läubli [22] im Strafraum zu Boden gebracht. Es gibt 11m für den SV Seebach. Patrick Blumenthal [10] läuft an und trifft souverän zum 0-2. Nach dem Penalty hat Seebach etwas an Intensität und ebenfalls die Oberhand in der Partie verloren. Dem FC Buchs-Dällikon gelingt es immer öfter die Verteidigungslinie zu durchbrechen und erzielte in der 26. Minute den Anschlusstreffer (1-2). Nach dem Treffer wurde die Partie ausgeglichener, mit leichten Vorteilen für den FC Buchs-Dällikon. Die Partie ging mit 1-2 in die Pause.

Die zweite Halbzeit begann genauso, wie die erste aufgehört hatte. Der SV Seebach schien Mühe zu haben, zurück ins Spiel zu finden und kassierte den Ausgleichstreffer in der 62. Minute. Nach dem Ausgleichstreffer konnte man die Schwere der Hitze und Müdigkeit den Spielern aus dem Gesicht lesen. Das Spiel wurde chaotisch und unkontrolliert. Beide Mannschaften haben viele Spielerwechsel gemacht, welche dem SV Seebach mehr zu helfen schienen. Seebach war wieder besser im Spiel und hat in der 80. Spielminute den Siegtreffer durch Joker Dionis Mrlaku [77] erzielt. Der eingewechselte Stürmer nutzte seinen Energieüberschuss, um gekonnt die Verteidigung zu durchbrechen und erlöste die Seebacher zehn Minuten vor Schluss. Nach dem Gegentreffer gelang es dem FC Buchs-Dällikon nicht mehr zurück ins Spiel zu finden. Der SV Seebach gewinnt somit das erste Spiel und startet mit dem rechten Fuss in die neue Saison. Es war eine tolle Mannschaftsleistung, die letztendlich mit 3 Punkten belohnt wurde.

Das Junioren-Fussballturnier «Next Cup» hat erstmals an zwei Tagen stattgefunden: Fünfzehn C-Junioren-Mannschaften der ersten und zweiten Stärkeklasse spielten am Samstag, 25. Juni 2022 im Sportzentrum Buchlern in Zürich Altstetten um den Next Cup RED 2022. Tags darauf spielten zehn C-Junioren-Mannschaften der Promotion und Youth League um den Next Cup BLACK 2022. Nach hart umkämpften Finalspielen gewann der SV Seebach den Next Cup RED und der FC Oftringen den Next Cup BLACK.

Rund 400 Jugendliche sind zum diesjährigen Turnier Next Cup angereist, das zum siebten Mal durchgeführt werden konnte. Die C-Junioren-Fussballmannschaften aus den Kantonen Aargau, Luzern, Graubünden, Schaffhausen, Schwyz, St. Gallen und Zürich boten spannende Spiele beim Kampf um den Titel. Zwischen den Spielen nahmen die Jugendlichen am Stand der Sponsoren an einem Jonglier-Wettbewerb teil und probierten bei der Schweizer Armee Übungen aus der Sport-App ready #teamarmee aus.

Gebäudetechniker setzen sich für den Nachwuchs ein Veranstalterin des Turniers ist die Gebäudetechnikgruppe Poenina, darunter auch die SADA AG aus dem Glattpark (Opfikon). „Wir setzen uns nicht nur im Sport, sondern auch im Beruf für den Nachwuchs ein“, sagt Geschäftsleiter Tommaso Cascione. „Da den Turnierteilnehmenden in Kürze die Berufswahl bevorsteht, lag der Fokus neben dem Platz auf den Ausbildungsmöglichkeiten.“ Als Aus- und Weiterbildungspartner war auch die Schweizer Armee vor Ort, welche viel Aufmerksamkeit auf sich zog: An ihrem Stand stellten sie die Sport-App ready #teamarmee vor, bei der alle Besucherinnen und Besucher ihre Fitness messen konnten.

Die Fairplay-Auszeichnung, verliehen von der Schweizer Armee, ging am Samstag an den FC Landquart und am Sonntag an den FC Bad Ragaz. „Ich freue mich, dass wir den Anlass erfolgreich durchführen konnten, und wünsche allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern sowohl im Sport als auch für die Berufsfindung alles Gute“, sagt Oberstlt Rudolf Hagmann.

Über die SADA AG Die SADA AG mit Sitz im Glattpark (Opfikon) wurde 1907 gegründet und ist in den Bereichen Sanitär-, Heizungs-/Kälte-, Lüftungs-/Klimatechnik sowie Bedachung und Spenglerei tätig. Das hauptsächlich im Kanton Zürich aktive Unternehmen beschäftigt rund 170 Mitarbeitende und bietet mit ihrer Ausbildungsplattform jedes Jahr Lernende in fünf handwerklichen Berufen aus. Die SADA AG gehört zur poenina holding ag, der Dachorganisation von traditionsreichen Unternehmen in den Bereichen Gebäudetechnik und Gebäudehülle in der Schweiz und im Fürstentum Liechtenstein.

Quelle: https://www.nextcup.ch/medien/pressemitteilungen/

Unsere Herren 1 gewinnen ihr letztes Meisterschaftsspiel gleich mit 2:5 gegen den SV Rümlang und bleiben somit seit 5 Spielen ungeschlagen.

Leider gibt es aber auch traurige Neuigkeiten. Maximilian Hübsch der seit Jahren teil des Vereins ist, bestritt sein letztes Spiel im Aktivbereich. Diese konnte unser langjähriger Torwart noch mit einem Penaltytreffer geniessen.

Wir bedanken uns bei Maxi für seine geleistete Arbeit und wünschen Ihm weiterhin alles Gute bei den 30+ Senioren!

Anmerkung: Unser B Junior Sened Birhane gab sein Debüt und konnte gleich seinen ersten Assist feiern. Wir Gratulieren!

Du bist Jung, Motiviert und hast Spass am Fussball? Du bist bei uns genau Richtig, melde dich noch heute an.

Aktuelle Spiele

Mi 28.09.2022
20:00
SV Seebach ZH
Meisterschaft Senioren 30+ Promotion - Gruppe 2
verschoben
Spielnummer 158730
Trube - Platz 2, Rafz
01.10.2022
09:00
Turnier Junior*innen E-F-G / BRACK.CH play more football
SV Seebach ZH - Turnier BRACK.CH pmf (FVRZ, Jun.E, 2022/2023)
01.10.2022 09:00 - 11:00
Buchwiesen, Zürich - R1 / Buchwiesen / R1
10:00
SV Seebach ZH b
Meisterschaft Junioren D/9 (Spielzeit 3/3) - Stärkeklasse 2 - Herbstrunde - Gruppe 5
Spielnummer 165488
Eichrain - Platzzuteilung erfolgt vor Ort, Zürich
15:15
SV Seebach ZH a
Meisterschaft Junioren B 1. Stärkeklasse - Herbstrunde - Gruppe 1
Spielnummer 117122
Allmend - Allmend A, Horgen
16:00
SV Seebach ZH b
Meisterschaft Junioren B 2. Stärkeklasse - Herbstrunde - Gruppe 3
Spielnummer 116781
Werd - Platz 3 (Kunstrasen), Geroldswil
16:00
Meisterschaft Junioren C 1. Stärkeklasse - Herbstrunde - Gruppe 4
Spielnummer 163768
Eichrain - Platzzuteilung erfolgt vor Ort, Zürich
16:00
SV Seebach ZH a*
Meisterschaft Junioren D/9 (Spielzeit 3/3) - Stärkeklasse 1 - Herbstrunde - Gruppe 3
Spielnummer 169028
Hardhof - Platzzuteilung erfolgt vor Ort, Zürich
So 02.10.2022
12:00
SV Seebach ZH
Meisterschaft Junioren A+ - Herbstrunde - Gruppe 3
Spielnummer 133181
Eichrain - Platzzuteilung erfolgt vor Ort, Zürich
12:00
SV Seebach ZH 1
Meisterschaft 4. Liga - Gruppe 4
Spielnummer 155789
Neudorf - Platzzuteilung erfolgt vor Ort, Zürich
Di 04.10.2022
20:00
SV Seebach ZH
Meisterschaft Senioren 50+/7 - Vorrunde - Gruppe 5
Spielnummer 153554
Dürrbach - Platz 2 (Kunstrasen), Wangen bei Dübendorf
Mi 05.10.2022
19:30
SV Seebach ZH
Meisterschaft Senioren 30+ Promotion - Gruppe 2
Spielnummer 158706
Eichrain - Platzzuteilung erfolgt vor Ort, Zürich
Fr 07.10.2022
19:30
SV Seebach ZH
Meisterschaft Senioren 30+ Promotion - Gruppe 2
Spielnummer 158708
Eichrain - Platzzuteilung erfolgt vor Ort, Zürich
Sa 08.10.2022
10:00
SV Seebach ZH b
Meisterschaft Junioren D/9 (Spielzeit 3/3) - Stärkeklasse 2 - Herbstrunde - Gruppe 5
Spielnummer 165492
Hönggerberg - Platz Turnverein Höngg, Zürich
12:00
SV Seebach ZH a*
Meisterschaft Junioren D/9 (Spielzeit 3/3) - Stärkeklasse 1 - Herbstrunde - Gruppe 3
Spielnummer 169029
Tüfi - Tüfi 1, Adliswil
12:00
SV Seebach ZH a
Meisterschaft Junioren B 1. Stärkeklasse - Herbstrunde - Gruppe 1
Spielnummer 117128
Eichrain - Platzzuteilung erfolgt vor Ort, Zürich
12:30
SV Seebach ZH
Meisterschaft Junioren C 1. Stärkeklasse - Herbstrunde - Gruppe 4
Spielnummer 163774
Erachfeld - Platzzuteilung erfolgt vor Ort, Bülach
14:00
SV Seebach ZH b
Meisterschaft Junioren B 2. Stärkeklasse - Herbstrunde - Gruppe 3
Spielnummer 116783
Eichrain - Platzzuteilung erfolgt vor Ort, Zürich
So 09.10.2022
00:00
SV Seebach ZH
Meisterschaft Junioren A+ - Herbstrunde - Gruppe 3
Spielnummer 133189
Eichrain - Platzzuteilung erfolgt vor Ort, Zürich
Mo 10.10.2022
19:30
SV Seebach ZH
Meisterschaft Senioren 50+/7 - Vorrunde - Gruppe 5
Spielnummer 153555
Eichrain - AW3 (Kunstrasen), Zürich

Willst du mitmachen? Melde dich jetzt bei uns!

Willst du mitmachen? Melde dich jetzt bei uns!

mehr lesen...

Traditionsverein

Links

©2022