Seebach und Fehraltorf teilen sich die Punkte

Matchdetails

Datum Spielanfang League Saison
Sonntag 6.9.20 10:00 3. Liga 2020/21
2 - 2
Full Time

SV Seebach 1

77Alban Tairi Stürmer
10Argjent Zaku Stürmer

Bericht

Die Seebacher müssen sich gegen den FC Fehraltorf mit einem Punkt zufriedengeben. Nach einer Ausgeglichenen Partie und 4 Toren in der 2. Halbzeit gab es im gestrigen Spiel keinen Sieger. 2:2 hiess es am Schluss.

Wenig Torchancen in der 1. Halbzeit

Der SVS startete mit viel Selbstvertrauen ins Spiel. Der Ball lief gut, obwohl die richtigen Topchancen nicht herausgespielt werden konnten. Andric und Fernandez verzeichneten die besten Offensivaktionen. Hinten stand die Abwehr sehr sicher und hielt die gegnerischen Angriffe in Schach. Die Gäste konnten vor der Pause den Druck etwas erhöhen und kamen zu zwei gefährlichen Aktionen, welche der Schiedsrichter aber aufgrund einer Offside-Position zurückpfiff. Kurz vor der Pause kam Tairi nach Zuspiel von Kasilingam noch zu einem Abschluss. Der gegnerische Torhüter war aber aufmerksam und liess sich nicht bezwingen. Mit einem 0:0 ging es in die Pause.

starke 20 Minuten – danach funktionierte nichts mehr

Die Seebacher kamen richtig aufgeladen aus der Halbzeitpause. Daraus resultierte dann auch eine zwei Tore Führung für die Stadtzürcher. Innerhalb von 10 Minuten konnte zuerst Tairi das 1:0 und Zaku, mittels Handspenalty, das 2:0 erzielen. In der Folge gewann Seebach weiterhin die meisten Zweikämpfe und hatte nach einem Eckball sogar die Chance auf 3:0 zu erhöhen. Danach verloren die Seebacher irgendwie die Lockerheit und die Konzentration. Der Ball wurde nicht mehr kontrolliert und es schlichen sich viele Fehlpässe ein. Die Gäste konnte dadurch zurück ins Spiel finden und in der 75. Minute auf 2:1 verkürzen. Die Seebacher begannen nun zu schwimmen und verteidigten mit 10 Mann um den eigenen 16er. Es gab keine Entlastung mehr und Fehraltorf kam zu weitern Topchancen, welche aber nicht genutzt werden konnten. Doch leider dauert ein Spiel so lange, bis der Schiedsrichter abpfeift. So kam es wie beim letzten Aufeinandertreffen der beiden Teams im Herbst 2019…Fehraltorf konnte in der Nachspielzeit das Spiel noch ausgleichen. Das 2:2 war verdient, die Seebacher liessen nach dem 2:0 zu stark nach und gaben die Kontrolle aus der Hand.

Nach zwei Spielen hat die 1. Mannschaft zwei Punkte auf dem Konto. Zum Saisonstart gegen Niederwenigen war es nach einem 3:0 Rückstand sicher ein Punktgewinn, beim gestrigen Spiel und einem 2:0 Vorsprung war es dieses Mal eher ein Verlust von zwei Punkten. Nichts desto trotz zeigen die Spieler vom Trainerduo Dani Maric und Marc Scherrer eine positive Entwicklung. Weiter so Seebach und der erste Saisonsieg wird bald Tatsache werden! Am kommenden Sonntag gegen den FC Kloten gibt es die nächste Möglichkeit. Spielbeginn ist um 11:00 Uhr auf dem Sportplatz Stighag.

Spielplatz

Sportplatz Eichrain
Stiglenstrasse 44, 8052 Zürich, Svizzera
Teilen: