Seebach verliert 1:3 gegen Niederweningen

Matchdetails

Datum Spielanfang League Saison
Sonntag 29.9.19 10:00 3. Liga 2019/20
1 - 3
Full Time

Bericht

Die Seebacher verlieren nach einer guten 1. Halbzeit den faden und unterliegen dem FC Niederweningen mit 1:3.

Klares Chancenplus

Niederweningen startete druckvoll in die Partie. Die Seebacher wurden früh gestört und es gab bereits in den ersten Minuten viele Zweikämpfe. Ab der 10. Minute liessen die Gäste etwas nach und die Seebacher konnten mehrere sehr gute Torchancen kreieren. Dreimal rettete für Niederweningen der Pfosten oder die Latte. Gefahr entstand nicht nur aus dem Spiel heraus, sondern auch nach Standards. Immer wieder wurde es nach Flanken von Scherrer und Roscic im 16er der Gäste heiss, inklusive zwei möglichen Elfmeter, welche aber nicht gepfiffen wurden. Niederweningen war vor allem nach Eckbällen gefährlich. Die Seebacher hatten aber ein klares Chancenplus und gingen in der 40. Minute, nach einem herrlich herausgespielten Treffer, durch Egli in Führung. Kurz vor der Pause hatte Egli, nach einer erneut schönen Kombination gar das 2:0 auf dem Fuss. Es blieb aber beim 1:0 und dies war den wenige Minuten später auch das Halbzeitresultat.

Die Ordnung verloren

In der 2. Halbzeit sah das Bild dann komplett anders aus. Die Gäste dominierten die Seebacher nun im Mittelfeld und blieben mit Standards gefährlich. In der 50. Minute konnten die Niederweninger dann auch nach einem Eckball ausgleichen. Nach dem Ausgleich erspielten sich die Seebacher über die Seite eine gute Torchance. Doch im Zentrum verpassten Egli und Tairi du Hereingabe von Carvalho äusserst knapp. Mehr und mehr verlor der SVS die Ordnung auf dem Feld und fand nicht mehr richtig in die Zweikämpfe. In der 65. und der 67. Minute kam es dann knüppeldick für die Seebacher. Niederwenigen zog mit einem Doppelschlag auf 1:3 davon. Das 1:2 fiel nach einem Konter mittels Flachschuss aus 16 Metern und das 1:3 durch einen Kopfball, nachdem der Ball ohne Druck auf den Gegner in der Strafraum geflankt werden konnte. Beide Male war das Umschaltspiel der Seebacher zu langsam und die Gegenspieler erhielten in der Gefahrenzone um den eigenen 16er zu viel Platz. In der Folge gelang dem SVS nicht mehr viel. Zwei Chancen auf den Anschlusstreffer konnten nicht genutzt werden. Die Gäste scheiterten dann noch bei einem Distanzschuss am Querbalken, ansonsten konzentrierte sich Niederweningen weiterhin das Mittelfeld zu kontrollieren und so die Seebacher weit vom eigenen Tor fern zu halten. Dies gelang ihnen und so endete die Partie mit 1:3 für die Gäste.

Nach einer guten 1. Halbzeit konnte nach Wiederanpfiff nicht an die Leistung der ersten 45 Minuten angeknüpft werden. Die Seebacher wirkten zu unkonzentriert und liessen dem Gegner in der eigenen Hälfte viel zu viel Platz. Am kommenden Sonntag kann der SV Seebach zeigen, dass es besser geht. Das Spiel findet am Sonntag 6. Oktober um 11:00 Uhr auswärts gegen den FC Fehraltorf statt. Die 1. Mannschaft benötigt in dieser schwierigen Phase der Saison weiterhin die Unterstützung der Fans und Supporter.

Ein grosses Dankeschön an den Sponsor der 1. Mannschaft, die Gesundhaus Falken Apotheke in Seebach. Besten Dank für die wertvolle Unterstützung.

 

Spielplatz

Sportplatz Eichrain
Stiglenstrasse 44, 8052 Zürich, Svizzera
Teilen: