Seebach gewinnt Verdient gegen Glattbrugg

Matchdetails

Datum Spielanfang League Saison
Sonntag 3.6.18 10:00 4. Liga 2017/18
4 - 2
Full Time

Bericht

Der SV Seebach besiegt bei sommerlichen Temperaturen den FC Glattbrugg. Mit grössere Konsequenz vor dem Tor und besserer Kondition verdient sich die 1. Mannschaft den Sieg gegen die Nachbarn aus Glattbrugg. Trainer Folino hatte diverse abwesende Spieler zu ersetzten. Er konnte die Mannschaft aufs Neue gut für das Spiel einstellen und erhielt mit drei A-Junioren wichtige Unterstützung.

Seebach übernahm gleich zu Beginn der Partie das Spieldiktat. Eine erste Angriffskombination über Roscic, Vitale und Procopio führte aber noch nicht zum erhofften frühen Führungstreffer. Nur wenige Minuten später dribbelte sich Vitale, im gegnerischen 16er, gekonnten durch und erzielte mit einem Schuss ins lange Eck das 1:0. Die Seebacher pressen den FC Glattbrugg früh und provozieren so mehrere Ballverluste im Aufbauspiel. Seebach kann dadurch weitere Chance kreieren. Doch Egli konnte zweimal mit Links nicht reüssieren. Seine Abschlüsse flogen knapp über das Gehäuse. In der 40. Minute nutzt Seebach die Überlegenheit aus und kann auf 2:0 erhöhen. Ivan Procopio lässt zwei Abwehrspieler aussteigen und erzielte, kurz vor der Halbzeit, das verdiente und wichtige zweite Tor. Schirmer hatte sogar noch die Chance auf 3:0 zu erhöhen. Doch wie zuvor Egli, flog Schirmers Torschuss drüber. So blieb es beim Halbzeitstand von 2:0.

In der 2. Halbzeit flachte das Spiel zunehmend ab. Glattbrugg schien am Ende seiner Kräfte und Seebach selber, machte nicht mehr viel für das Spiel. So plätscherte die Partie vor sich hin. Die erste nennenswerte Szene war ein grobes Foul an Ivan Procopio. Leider musste der Seebacher danach verletzt ausgewechselt werden. Seebach agierte nun zu passiv und so konnten die Gäste, in der 60. Minute, aus dem Nichts den Anschlusstreffer erzielen. Seebach reagierte aber umgehend und erhöhte die Schlagzahl wieder. Egli verzeichnete eine weitere gute Torchance. Er scheiterte aber aus 16 Metern am Querbalken. Eine weitere Torchance hatte Christian Yaman. Sein Abschluss verfehlte haarscharf das Tor. Der SVS dominierte die Partie nun wieder, aber Glattbrugg kam nochmals zu einer grossen Ausgleichschance. Doch Cancello klärte auf der Linie. Eine enorm wichtige Intervention, dadurch konnte Seebach die Führung halten. In der 75. Minute belohnte sich Egli dann mit dem 3:1. Ein viel umjubelter und sehr wichtiger Treffer. Nur wenige Minuten später erzielte Glattbrugg aber erneut den Anschlusstreffer. Nach einem langen Ball in die Spitze, liess der gegnerische Angreifer mit seinem präzisen Abschluss, Hübsch im Tor keine Abwehrchance. Die letzte Aktion war zugleich auch die schönste. Kasilingam lancierte Egli über rechts, dieser passte zu Vitale in Rücken der Abwehr, mittels one-touch leitete er den Ball weiter zu Roscis und dieser spielte Christian Yaman frei. Yaman schloss diesen sehenswerten Angriff ab und erhöhte auf 4:2. Wenige Minuten später was das Spiel zu Ende.

Seebach holt weitere drei Punkte und erhöhte die Anzahl Siege in der Rückrunde auf insgesamt sechs. Weitere zwei Spiele sind in dieser Saison noch zu Spiele, das nächste am kommenden Sonntag, auswärts um 12:00 Uhr gegen Italia Zurigo. Hoffen wir, dass Seebach die Rückrunde weiter erfolgreich fortführt.

Spielplatz

Sportplatz Eichrain
Stiglenstrasse 44, 8052 Zürich, Svizzera
Teilen: