Keine Punkte gegen Embrach

Matchdetails

Datum Spielanfang League Saison
Sonntag 22.9.19 15:00 3. Liga 2019/20
6 - 2
Full Time

SV Seebach 1

17Alban Tairi Stürmer
10Argjent Zaku Mittelfeldspieler

Bericht

Die Seebacher verlieren nach phasenweise gutem Fussball, mit 6:2 gegen den FC Embrach. Das Resultat sieht brutal aus, war die Partie doch bis zur 83. Minute mehrheitlich ausgeglichen. Die ersten Punkte wären in der gestrigen Partie möglich gewesen. Es fehlte aber etwas das Glück und in den letzten Minuten auch die Kraft.

Gute Startphase

Der SV Seebach war zu Beginn der Partie die tonangebende Mannschaft. Bereits nach sechs Minuten hatte Egli die frühe Führung auf dem Fuss. Sein Abschluss, vorbereitet von Tairi, landete aber knapp neben dem Tor. Seebach blieb auch in der Folge aktiver, klare Torchancen konnte aber nicht herausgespielt werden. In der 15. Minute nutzten die Embracher ein zu wenig Konsequentes herauslaufen der Seebach-Abwehr aus und konnte so die etwas glückliche 1:0 Führung erzielen. Kurz darauf wäre beinahe sogar noch das 2:0 gefallen. Der Angreifer scheiterte aber an Hauser im Tor. Die Gastgeber kamen nun etwas besser ins Spiel, doch Seebach verteidigte gut und kam nach einem schönen Konter zum 1:1. Tairi entwischte nach einem Steilpass von Vitale seinen Gegenspieler und erzielte den Ausgleich. Keine fünf Minuten später gingen die Embracher nach einer gekonnten Einzelleistung erneut in Führung. Die Seebacher blieben aufsässig und kamen kurz vor der Halbzeit dem 2:2 sehr nahe. Tairi scheiterte, nach Vorarbeit von Carvalho und Egli, aber Querbalken. Kurz danach war Pause

Bis zur 83. Minute alles versucht

Die Seebacher blieben engagiert, die letzte Präzision fehlte aber in den Angriffsbemühungen. Embrach machte dies besser und kam zu weiteren Torchancen. In der 58. Minute brachte Seebach den Ball nicht aus der Gefahrenzone und so erzielten die Embracher das 3:1. Seebach gab das Spiel aber nicht auf und blieb dran. Scherrer brachte in der 62. Minute einen Freistoss gefährlich aufs Tor. Der gegnerische Torhüter parierte aber ausgezeichnet. Kurz danach konnten die Seebacher einen schnellen Konter herausspielen. Kasilingam lancierte Tairi auf dem Flügel und dieser passte gefährlich ins Zentrum. Dort stand Egli einschussbereit und konnte nur noch mit einem Foul gestoppt werden. Den fälligen Penalty verwandelte Routinier Zaku souverän. Die Partie war wieder offen und der SVS versuchte alles um das Spiel auszugleichen. Doch weder Manico nach einem Eckball oder Antonio aus spitzem Winkel konnten den Ausgleich erzielen. Die Seebacher spielten sehr offensiv und der Ausgleich lag in der Luft, wollte aber nicht fallen. Die Embracher erhielten in der Schlussphase viel Platz für Konter und ein solcher brachte in der 83. Minute die Entscheidung. Mit dem 4:2 endete dann auch der Glaube an einen Punktgewinn und so erzielten die Gastgeber noch zwei weitere Tore in den letzten fünf Minuten zum 6:2 Endstand.

Blendet man die letzten sieben Minuten des Spieles aus, können die Seebacher mit der gezeigten Leistung duchaus zufrieden sein. In der 1. Halbzeit hatten sie mehr vom Spiel und in der 2. Halbzeit konnte die Partie lange offen gehalten werden. Auch nach dem 2-Tore Rückstand konnte der SVS nochmals reagieren und auf 3:2 herankommen. Viel hat in dieser Phase zum 3:3 nicht gefehlt. Jetzt heisst es; das Spiel abhaken und weiter nach vorne schauen – Hopp SV Seebach!

Die Seebacher haben bereits am kommenden Mittwoch die Möglichkeit, gegen den FC Bülach weiter um Punkte zu kämpfen. Das Spiel findet auswärts um 20:15 Uhr statt.

Ein grosses Dankeschön an den neuen Sponsor der 1. Mannschaft, die Gesundhaus Falken Apotheke in Seebach. Besten Dank für die wertvolle Unterstützung.

Spielplatz

Im Bilg, Embrach
Industriestrasse 22, 8424 Embrach, Schweiz
Teilen: