19.06.2017 13:42
Kategorie: News, Spielberichte, 1. Mannschaft
Von: RH

Sieg zum Saisonabschluss

Seebach gewinnt 5:0 gegen Räterschen


Im letzten Saisonspiel zeigte der SV Seebach nochmals eine gute Leistung. Von Anfang an war die nötige Konzentration vorhanden und bereits nach wenigen Minuten fielen die ersten Tore. Das 0:1 erzielte Hübsch nach schöner Freistossvorlage von Scherrer. Das 0:2 erdribbelte sich Procopio nach einer Einzelleistung. Ein denkbar schlechter Start für die Gastgeber aus Räterschen. Zum Abwenden des Abstieges in die 5. Liga, hätten sie im letzten Saisonspiel gegen Seebach einen Sieg benötigt. Die Unseren versuchten weiterhin einfachen Fussball zu spielen, sich als Mannschaft Chancen zu erarbeiten und so das Sturmduo Zaku und Egli in Abschlussposition zu bringen. Diese sahen ihre Abschlüsse vorerst aber entweder vom Torhüter pariert oder neben dem Gehäuse. Trotzdem stand es nach 30 Minuten bereits 0:3. Procopio verwertete die nächste Freistosshereingabe souverän und erzielte den drei-Tore-Vorsprung. Weitere Seebach-Chancen blieben im Anschluss ungenutzt. Räterschen wurde durch einen Kopfball vor der Pause das erste Mal gefährlich, Hauser konnte aber abwehren. Ansonsten liess die stabile Abwehr keine Torchancen zu.
In der 2. Halbzeit erhielten die Seebacher wiederum früh die Chance auf einen Treffer. Der Schiedsrichter entschied nach einem Foul im 16er des Gengers auf Penalty. Mateus DaSilva nutze die Gelegenheit und erhöhte auf 0:4. Einige Minuten später konnte sich auch Topscorer Egli in die Torschützenliste eintragen. Er erzielte nach einem schönen Angriff über Wirthner und Scherrer das 0:5. Weitere Tore wären in den verbleibenden 25. Minuten sicher möglich gewesen. Den Seebach drang immer wieder mit Carvalho über die starke rechte Seite in die Gefahrenzone ein. Die letzte Präzision fehlte aber am Schluss bei der Flanke oder beim Abschluss. So blieb es in diesem fairen, letzten Saisonspiel beim 0:5 für den SV Seebach.

Weitere Infos: http://www.fvrz.ch/Fussballverband-Region-Zuerich/Spielbetrieb-FVRZ/Meisterschaft-Cup.aspx/ln-13030/v-0/tg-2743698/