31.10.2016 13:33
Kategorie: Spielberichte, 1. Mannschaft, News
Von: RH

Seebach unterliegt Glattbrugg im Spitzenspiel mit 2:3

1. Saisonniederlage ist Tatsache


Der SVS verliert im Derby gegen den FC Glattbrugg mit 2:3. Glattbrugg war spielerisch und kämpferisch überlegen. Seebach geriet mit dem ersten Eckball für die Gäste bereits in Rückstand und konnte in den nachfolgenden 25 Minuten dem Gegner nicht viel entgegensetzten. Glattbrugg konnte den Vorsprung nach 30 Minuten auf zwei Tore vergrössern. Nun fanden die Seebacher etwas besser in die Partie. Eine Topchance nach einem schönen Angriff über links, konnte der aufgerückte Scherrer aber nicht verwerten. Dafür verwandelte er aber wenig später einen Freistoss aus 20 Metern zum Anschlusstreffer. Kurz vor der Pause hätte Egli alleine auf das Tor der Glattbrugger ziehen können, doch der Unparteiische pfiff den vielversprechenden Angriff ab. Somit blieb es beim 1:2 Rückstand zu Pause.
In der 2. Halbzeit hatte Procopio nach wenigen Minuten den Ausgleich auf dem Fuss. Seine Direktabnahme landete aber im Gitter hinter dem Tor. Das Spiel nahm nun an Härte zu, blieb aber weitestgehend fair. In der 65. Minute spielte sich Zaku im 16er frei und war einschussbereit vor dem gegnerischen Tor. Doch leider ertönte wieder ein Pfiff des Unparteiischen. Einige Minuten später wurde Egli erneut aufgrund eines Offsides zurückgepfiffen – viel Pech und nun auch etwas Frust sammelte sich bei den Seebachern an. In der 88. Minute konnte Glattbrugg das Resultat durch einen Konter auf 1:3 erhöhen. Seebach gab aber nicht auf und konnte in der 90. Minute per Foulpenalty durch Egli auf 2:3 verkürzen. Dabei blieb es aber und Glattbrugg gewann mit 2:3.
Am nächsten Sonntag um 13:00 Uhr findet das letzte Spiel der Vorrunde gegen den FC Räterschen und in Räterschen statt. Das Cupspiel der 3. Runde findet dann am Donnerstag 10. November um 19:30 Uhr auf dem Eichrain statt.

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Startaufstellung:
Remo Hauser, Edwin Winkler, Massimo Cancello, Dragoslav Jelisavac, Dorian Capaul, Aco Radivojevic, Amin Wirthner, Marc Scherrer, Stefano Procopio, Argjent Zaku, Claudio Egli

Reservespieler:
Luca Schirmer, Ricci Ferrer, Ricardo Pugliese, Burak Besler, Alex Hübsch, Kevin Vitale

Weitere Infos: www.fvrz.ch/Fussballverband-Region-Zuerich/Spielbetrieb-FVRZ/Meisterschaft-Cup.aspx/oid-11/s-2017/ln-13030/v-/tg-2743640/