21.08.2017 17:08
Kategorie: News, Spielberichte, 1. Mannschaft
Von: RH

Seebach startet mit Remis

Kein idealer Saisonstart


Der SV Seebach kommt am ersten Spieltag der neuen Saison nicht über ein 2 zu 2 gegen den SC Wipkingen hinaus. Trotz klarem Chancenplus gelang es den Seebachern nicht das Spiel frühzeitig zu entscheiden. Dadruch blieben die Gäste im Spiel und konnten den zwei Tore Rückstand ausgleichen.

Trotz kurzer Vorbereitung und lediglich einem Vorbereitungsspiel in den Beinen startete Seebach gut in die Partie. Nach 10 Minuten wurde Egli vom gegnerischen Torhüter im 16er gefoult und Zaku verwandelte den 11er souverän zur 1:0 Führung. Im Anschluss erspielten sich die Seebacher weitere Top Chancen zum 2:0. Keine dieser Möglichkeiten konnte aber genutzt werden. Wipkingen hatte vor der Pause eine einzige Ausgleichschance, welche aber ebenfalls nicht genutzt werden konnte.
In der 2 Halbzeit wollte Seebach die Torchancen konsequenter ausnutzen. Mit dem ersten Angriff wurde dies dann gleich umgesetzt. Egli bediente Zaku mit einem Steilpass und der Routinier erhöhte auf 2:0. Mit der zwei Tore Führung nahm die Konzentration in der Offensive wie auch in der Defensive leider ab. Wipkingen kam besser ins Spiel und hatte nun mehr Offensivaktionen. Seebach erspielte sich aber weiterhin Chancen auf das entscheidende 3:0. Dies gelang aber nicht und so nutzen die Gäste eine Unachtsamkeit der Seebach-Defensive aus und erzielten den Anschlusstreffer. Seebach geriet nun mehr und mehr unter Druck und musste wenige Minuten später sogar den 2:2 Ausgleich hinnehmen. In den letzten Minuten hatten beide Teams noch Chancen auf den Sieg, es blieb aber bei je zwei Treffern und somit bei der Punkteteilung.
Seebach brachte sich unnötiger Weise selbst in die Bredouille und hätte das Spiel früher entscheiden müssen. Fahrlässigkeit vor dem Tor und teilweise auch unkonzentrierte Defensivarbeit von der ganzen Mannschaft sind die Ursachen für diesen gänzlich unnötigen Punktverlust zum Saisonstart. Für die kommenden Spiele wurde klar aufgezeigt, wo sich Seebach steigern muss.

Weitere Infos:
www.fvrz.ch/Fussballverband-Region-Zuerich/Spielbetrieb-FVRZ/Meisterschaft-Cup.aspx/ln-13030/v-0/tg-2898331/

Patrick Langenegger debütierte für die 1. Mannschaft. Rahul Kasilingam feierte sein Comeback nach längerer Knie-Verletzung und Stipe Roscic sowie Dani Maric fanden den Weg aus einer Auszeit zurück auf den Eichrain.