„Alt gegen Jung“ – Das letzte Training vor der Winterpause

Team „Alt“ (siehe oben)

Am gestrigen Donnerstagabend fand das letzte Training der Vorrunde von der 1. Mannschaft statt. Der Trainingsbetrieb geht nach der letzten Meisterschaftspartie vom kommenden Sonntag gegen den FC Räterschen in die Winterpause. Traditionell messen sich in diesem letzten Training die Jungen gegen die Alten.
Nach einer intensiven Aufwärm-Session von Dr. Quälix Scherrundolo, inkl. profimässigen Dehnüberungen von Rahul van Basten, startete das legendäre Abschlussspiel. Die Alten gingen als Favoriten ins Spiel. Sind sie doch seit mindestens 7 Jahren unbesiegt. Doch die Jungen wollten diese Siegesserie endlich durchbrechen. Wie erwartet, gelang dies nicht. Die Alten führten nach schönen Toren schnell 3:0. Simi Bacalhau mittels Christiano Ronaldo Weitschuss und zweimal der US-Amerikanische College Fussballer Alban John T, waren die Torschützen. Die Jungen kamen dann durch einen eher zufällig entstandenen Doppelpass zum Anschlusstreffer. Für sie traf Surflegende Keona Stipe Mamo. Die Alten spielten nun ihre Routine aus und liessen, trotz NUMMERISCHER UNTERZAHL, Ball und Gegner laufen. Dave the flying cat parierte mehrmals mirakulös und hielt so die Jungen im Spiel. Die Entscheidung fiel erst kurz vor Schluss durch einen sehenswerten Angriff über 23 Stationen, abgeschlossen von … – sorry, hab ich vergessen. Sagen wir durch Maxi Sehrhübsch. Schlussendlich gewannen die Alten verdient mit 4:1.
Verdient auch deshalb, weil den Jungen der Begriff Fairplay wohl eher unbekannt schien.

Team „Jung“ (siehe unten)

Teilen: