„Jung gegen Alt“ – Das letzte Training der Saison

Am gestrigen Donnerstagabend fand das letzte Training der 1. Mannschaft in dieser Saison statt. Der Trainingsbetrieb geht nach der letzten Meisterschaftspartie am Sonntag gegen den FC Kloten in die Sommerpause. Traditionell messen sich in diesem, letzten Training, die Jungen gegen die Alten. Trainer Folino liess sich neben dem obligaten Abschlussspiel noch weitere Disziplinen einfallen. Unfairerweise hatten diese Disziplinen weder mit Kraft, Technik, Intelligenz oder Durchhaltewille zu tun. Sondern waren es läuferische Übungen, bei welchen die Jungen natürlich klar bevorteilt waren. So kam es dann auch, dass die Alten mit einer 0:2 Hypothek ins Abschlussspiel starteten.

Die Alten nahmen das Zepter gleich in die Hand und erspielten sich 4 Top Torchancen. Leider gelang es ihnen aber nicht, daraus ein Tor zu erzielen. Die Jungen konnte auf 3 bzw. 4:0 davonziehen. Nun zeigte sich aber die Erfahrung der Alten, gekonnt konterten sie die Jungen aus und kamen auf 4:2 heran. In den folgenden Minuten war das Spiel ausgeglichen und das Resultat zeigte wenige Sekunden vor Abpfiff 7:7. Die Alten warfen beim letzten Eckball der Partie alles nach vorne, doch ein Tor konnte nicht mehr erzielt werden. Da Trainer Folino den Jungen aber ein Erfolgserlebnis schenken wollte, liess er 1 Minute nachspielen. Die Alten verstanden den Wink des Trainers und liessen die Jungen, ein weiteres und entscheidendes Tor erzielen. Somit haben die Jungen das Spiel (verdient) mit 8:7 gewonnen, Gratulation! Die beiden Mannschaften boten ein angeregtes und teilweise hochklassiges Abschlussspiel.
Mal sehen, wie die Jungen beim zweiten Teil des Duells am kommenden Abschlussfest bschneiden.

                                                                                           Die jungen Alten

 

                                                                                        Die siegreichen Jungen

Teilen: